Lebensfreude Bayreuth Brigitte Zimmermann

Die Klangschalentherapie


Eine Behandlungsform mit Klanginstrumenten nach Walter Häfner®

Der Ursprung dieser Behandlungsform liegt im alten Tibet und in Nordindien, wo sie seit Jahrhunderten zur Meditation und Heilung eingesetzt wird.
Die sanften bis kraftvollen meditativen Klänge der tibetischen Klangschalen, Zimbeln, Glocken und Gongs führen zur einer hochwirksamen Entspannung und finden Anwendung als alternative Heilmöglichkeit.
Musikforscher Prof. Dr. Gert Wegner machte seine ersten Erfahrungen mit den traditionellen Klängen der tibetischen Klangschalen 1984 in Bhaktapur Nepal, bis dahin war in Deutschland noch wenig bekannt von den energetischen Wirkungen der Klänge auf den menschlichen Körper und seinen psychisch, seelisch  - geistigen Ebenen.

Alles strebt nach Harmonie

Ein Mensch der harmonisch schwingt, ist gesund, er ist in seiner Mitte, in seinem Gleichgewicht, in seiner Kraft und strahlt es in seine Umgebung aus.
Breiten sich Misstöne/ Missklänge in und um uns herum aus, egal welchen Ursprungs sie auch haben mögen, je nach Toleranzgrenzen, bringen sie uns aus dem Gleichgewicht und können in Krankheit enden.
Jeder Mensch ist für seine Vollkommenheit, seine Gesundheit selbst mitverantwortlich. Viele Beschwerden können, wenn der Mensch in Einklang mit sich und seiner Umwelt lebt, gelindert, wenn nichtgleich behoben werden.
Es braucht nicht viel um in Harmonie zu kommen, es benötigt nur eines Urtons aus unserer natürlichen Umgebung - Geräusche der Natur, Musik oder wie hier durch Klangschalen.
Jeder Mensch hat seinen ureigenen Klang - seine individuelle Schwingung. Dieser unser körpereigener Urton verbindet sich mit den am besten resonierenden Tönen - es beginnt ein Prozess der Harmonisierung, wir finden wieder zurück in unsere Mitte, kommen wieder mit dem Lauf der Dinge in Einklang, zugleich werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.
Seit Menschengedenken werden Klänge erzeugt, je nach erwünschtem Gemütszustand, sei es zum Wohlfühlen, zur Heilung, zum Zelebrieren etc.
Sind wir uns um die Kraft der Töne und ihren Wirkungen bewusst, können wir sie zu unserem Wohl und zur Gesundheitserhaltung einsetzen.

Die Wirkung des Klanges auf unseren Körper und Geist

Die Klangmassage ist eine wohltuende Zellmassage für über 100 Billionen Zellen in unserem Körper - sie alle werden mit lebenserhaltender Energie versorgt.

Wie ein Stein, der in ein Gewässer geworfen wird und konzentrische Wellen entstehen lässt, so breiten sich bei der Klangmassage im Körper Schwingungen aus. Da unser Körper bis zu 70 % aus Wasser besteht und Wasser einer der stärksten Leiter für Schallschwingungen ist, breiten sich die Schwingungen der Klänge schnell und einfach im gesamten Körper aus - jedes Molekül, jede Zelle wird angesprochen, jedes Organ berührt.

Die spürbaren Vibrationen werden über die Haut, durch die Körperflüssigkeit wie Blut und Lymphe auf den Körper übertragen - in alle Organe, Gewebe und Knochen. Ist der Körper frei von Blockaden, fließen die Klangschwingungen ungehindert und treten aus den Zehen und Haarspitzen wieder aus ihm heraus.
Blockaden wie Gelenkschmerzen, Muskelverhärtungen, Verspannungen können gelöst werden und gleichzeitig können die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.
Sanft fließen die Klänge in den Körper, Wohlgefühl - tiefe Entspannung breiten sich aus, sie bewirken eine innere Leere, aus der wiederum Neues sich formt. Im Loslassen und Geschehenlassen entsteht Neuordnung, Harmonie und Heilung - der Kopf wird frei und leer, es wird der Alpha-Zustand erreicht, die Ebene zwischen wach sein und schlafen.
Hier erreichen wir die Ebene des Vertrauens, wir können loslassen und Abstand nehmen von Sorgen und Problemen. Körperliche Empfindungen wie Schmerzen, Verspannungen rücken in weiter Ferne, lösen sich spielerisch Stück für Stück, Wohlgefühl durchströmt Körper , Geist und Seele.
Die Ausschüttung der Stresshormone im Gehirn verlangsamen oder kommen ganz zum Stillstand, die Produktion des Glückhormons - Serotonin - wird aktiviert.
Wir fühlen uns getragen und frei - altes Belastendes kann sich lösen und mit den Klängen abfließen, alle Zellen unseres Körpers werden wieder mit lebenserhaltender Energie versorgt.

Treffen die Schwingungen der Klänge auf Problemstellen und Blockaden werden diese so lange angestupst bis sie wieder in Harmonie mit den anderen Zellen schwingen - was durchaus als Schmerz in dem Moment spürbar sein kann, in der Regel aber schnell abklingt und sich auflöst.
Unser Körper ist oft nicht frei davon - durch unbewältigte Lebensprobleme, Stress, Sorgen und Umwelteinflüsse, haben sich in ihm eine Vielzahl von Blockaden gebildet - sie sind sichtbar und/oder spürbar als Schmerzen, Unwohlsein, bis hin zu Erkrankungen aller Art.

Bei der Klangmassage werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Immunsystem gestärkt. Ruhiger Schlaf und bessere Konzentration werden gefördert, schöpferische Energie mobilisiert und Schwangerschaft und Geburt erleichtert.
Klangmassage ist eine Methode auf dem Gebiet der Alternativen Heilmöglichkeiten, um Zellen und Organe mit lebenserhaltender Energie zu versorgen. Während der Tiefenentspannung erweitert sich der Erfahrungsraum für Körper und Psyche, Problemlösungen formen sich oft schneller, Loslassen und Heilung werden möglich.

Im Ein-Klang sein mit sich - eine wundervolle Erfahrung

KlangSchalentherapie in Einzelbehandlungen
Die Klangmassage in Einzelbehandlung ist die intensivere Art einer Klangbehandlung mit einer Wirkung der tiefsten Entspannung für unseren Körper, Geist und Seele.
Während der circa einstündigen Einzelbehandlung werden tibetische Klangschalen um und auf dem Körper platziert und nach einem bestimmten System in Schwingung gebracht. Zusätzlich kommen Zimbeln, Glocken, Gongs und Monocord zum Einsatz. Es entsteht ein regelrechter Klangteppich, der den Klienten einhüllt und ein Gefühl der Geborgenheit vermittelt. Jede Zelle, jedes Organ wird berührt und durchströmt, von der tiefsten Materie bis hin zu äußersten feinstofflichen Ebene.

Klangerlebnis für Gruppen
Ähnliches geschieht während eines Klangerlebnisses, eine Form der Gruppenbehandlung, nur werden hier keine Klangschalen individuell platziert - es ist eine reine Tiefenentspannung, Wohlfühlen, Ruhen und Abschalten. Auf körperlicher Ebene verfehlen die Schwingungen und Frequenzen der jeweiligen Instrumente ihre Wirkung nicht, sie werden gespürt und vom Körper aufgenommen, als sanfte Vibrationen in und um den Körper erfahren.
Die wohltuenden Klänge der Klangschalen werden auch hier von Zimbeln, Glocken, Gongs und Monocord begleitet.
Zeitdauer bleibt gleich, circa 1 Stunde.

Klang macht das Herz frei, ermöglicht das Schöpfen aus dem Unbewussten, öffnet die Tore für Gedanken und Ideen.

   im_loslassen_und_geschehen_lassen.png


Ich biete auch regelmäßig Klangmeditationen in der Gruppe an.